Trainer

Christophe Montalbano - 4. Dan Shotokan

Karateka seit 1977

Gründungsmitglied des Fautenbacher Karatedojo

Christophe oder auch Monti unterrichtet Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sein Training ist auf Koordination, detaillierte Technik und körperliche Fitness ausgerichtet - egal in welchem Alter. Er betreibt Karate seit seinem 10. Lebensjahr und ist grade wieder einmal fasziniert davon, dass es immer weitergeht - auch mit neuen Methoden und Zielen. Wettkampf ist kein Ziel mehr. Selbstverteidigung und Realismus gewinnen an Bedeutung. Fit zu bleiben steht als übergeordnete Maxime über allen Aktivitäten.

Nicolas Frass - 1. Dan Shotokan

Karateka seit 2001

Nicolas ist ein Fautenbacher Eigengewächs seit Kindertagen, das voll im Saft steht - er gibt Kumite- und Kindertraining. Er orientiert sich am Wettkampfkarate, wie es auf den Turnieren des Deutschen Karate-Verbandes gezeigt wird. Mittelfristig wird er das Training umstellen auf Techniken, die weniger von Kampfrichtern beurteilt werden. Unterstützt wird er dabei von Andreas.

Heidrun Meyer - 1. Dan stiloffenes Karate

Karateka seit 1999

Erwachsenen-Trainerin

Lizenzen: ÜL Karate, Soundkarate

Heidrun ist Gründungsmitglied des Fautenbacher Karatedojo. Sie unterrichtet sehr vielfältig, mit vielen Elementen aus Nachbarsportarten und unter Ausrichtung auf das Können der Teilnehmer. Heidrun hat einen großen Fanclub bei den „nicht mehr ganz so jungen Karateka“ - das ist ihre Stärke. Brutalität ist ihr fremd, was aber nicht verwechselt werden darf mit „es strengt nicht an“.

Patrick Jörger - 1. Dan

Karateka seit 2001

Trainer für Selbstverteidigung

Patrik ist ebenfalls ein Karateka, der sich den Gürtel als junger Kerl in Fautenbach das erste Mal umgebunden hat. Mittlerweile ist er groß und als topfitter Polizeibeamter mit der manchmal brutalen Realität konfrontiert. Er hält unser Selbstverteidigungstraining mit viel Input aus der Praxis.

Andreas Matt - 1. Kyu

Karateka seit 2003

Kumite-Trainer

Andreas hat Kumite im Blut. Er kam vor Jahren vom Budoclub Achern zu uns nach Fautenbach und startet auch heute noch immer wieder bei Turnieren - auch im Vollkontakt und bei anderen Kampfkünsten und Verbänden. Er unterstützt Nicolas beim Kumite-Training.