Aktuelle Änderungen

(Stand: 05.12.2018) :

Freitag 07.12.2018 18:30 -20:00 : fällt aus wegen Belegung der Gymnastikhalle durch die Schule

Montag 17.12.2018 09:15 - 10:45: Training fällt wegen Schulveranstaltung aus.

Neues Trainingsangebot:

Selbstverteidigung - auch für Nicht-Karateka

Neu in unserem Trainingsprogramm ist die Einheit „Selbstverteidigung“, die vom ausgebildeten Selbstverteidigungs-trainer Patrik Jörger geleitet wird. Patrik, schon seit seiner Jugend Karateka aus Fautenbach und beruflich bei der Landespolizei tätig, wird sehr realitätsbezogen auch Anfänger unterrichten, die keine Karatekenntnisse besitzen.

Inhaltlich stehen im Fokus :

  • Selbstbehauptung
  • Vermeidung von Gefahrensituationen
  • Realitätsnahe Basistechniken, um möglichst viele klassische Gefahrensituationen lösen zu können
  • Rechtliche Aspekte der Selbstverteidigung
  • kein klassisches Kampfsporttraining - hierfür haben wir andere Einheiten ...

Patrik kann inzwischen auf eine 10-jährige Erfahrung als Sportkarate-, Fitness- und Selbstverteidigungstrainer zurückschauen. Er begann 2001 in Fautenbach mit dem Karatetraining und war lange Zeit im Wettkampfsport aktiv, wo als Krönung je ein Landesmeistertitel der Jugend und Junioren zu Buche steht. Aus seiner beruflichen Praxis als Polizist bringt er "originale" Anwendungtipps aus der realen Welt mit.

Ausrüstung/Vorbereitung:

  • normale Sportbekleidung
  • Hallensportschuhe
  • kein Schmuck

Teilnehmer:

  • Erwachsene und Jugendliche
  • keine Karatevorkenntnisse erforderlich

Gebühren:

  • Mitglieder: keine
  • Nicht-Mitglieder: kostenfrei bis Jahresende, dann ist Mitgliedschaft erforderlich

Training:

Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr