Aktuelle Änderungen

(Stand 13.05.2020) :

Wir legen wieder los ...

Die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen erlauben es, Training im Freien durchzuführen. Wir halten uns dabei an die Empfehlungen des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) vom 28.04.2020, des KVBW (Karate-Verband Baden-Württemberg) und des BSB (Badischer Sportbund), jeweils vom 11.05.2020.

Die u.g. Regelung tragen diesen Vorschriften Rechnung.

Trainingsort: im Freien im Bereich der Schule Fautenbach/Rathaus im Bereich der Tischtennisplatte.

Trainingsformen: alle ohne Partnerarbeit

Regeln:

1. Abstand von 2m ist ständig einzuhalten.

2. Keine Körperkontakte.

3. Maximale Gruppengröße 5 Personen, ansonsten ist die Gruppe räumlich nochmals zu teilen.

4. Eigenes Desinfektionsmittel mitbringen - Tragen von Schutzmaske während des Trainings nach eigener Einschätzung möglich, aber nicht vorgeschrieben.

5. Die Umkleide/Dusche bleibt gesperrt (bitte umgezogen erscheinen).

6. Der verantwortliche Trainer ist zu benennen.

7. Die Namen der Teilnehmer sind bei jeder Trainingseinheit zu dokumentieren

Anmeldung zum Training:

Wer am Training teilnehmen will, meldet sich bitte in unserer WhatsApp-Gruppe an.

Ausstattung:

  • Wetterangepasste, normale Sportbekleidung

· Sportschuhe

· Isomatte/Trainingsmatte

Bei schlechtem Wetter trainieren wir ggf. unter der Überdachung im Bereich des Schuleingangs. Entscheidung unmittelbar vorher, ggf. Ansage in der WhatsApp-Gruppe.

Vorerst starten wir mit einer Einheit am Freitag zur üblichen Zeit 18:30 – 20:00 Uhr. Sobald weitere Einschränkungen wegfallen, gehen wir wieder in den üblichen Trainingsbetrieb über, immer angepasst an die jeweils gültigen Einschränkungen.

Lasst uns wieder loslegen!

Gasttrainingsreihe mit Stephan Yamamoto!

Termine für 2020 stehen fest - noch zu terminieren nach Corona-Pause

--

Wer schon länger bei uns aktiv ist, dürfte ihn kennen - Stephan Yamamoto.

Er war bereits im Jahr 2010 mehrfach Gasttrainer bei uns (siehe Bild). Stephan steht für sehr körper-, bewegungs- und gesundheitsbewusstes Karate, weit ab vom üblichen und wenig fundierten Einerlei. Sein Training ist ausdrücklich für alle Gürtelgrade geeignet.

Stephan gibt Training in unserer Einheit am Freitagseinheit von 18:30 bis 20:00 in der Schule. Stephan wird das Training offen ausschreiben und es werden auch Gäste von außerhalb teilnehmen.

Mehr Infos findet Ihr auf der folgenden Seite: www.shushukan.com

Stephans Training ist an den folgenden Tagen geplant:

  • Freitag 13. März 2020
  • Freitag 3. April 2020
  • Freitag 8. Mai 2020
  • Freitag 19. Juni 2020
  • Freitag 3. Juli 2020
  • Freitag 24. Juli 2020

Verbandsmitgliedschaften spielen ausdrücklich keine Rolle - offene Geisteshaltung ist deutlich wichtiger.

Nach dem Training setzen wird uns natürlich noch gemütlich zusammen zum Trinken und Essen, jeder wie er mag. Bringt bitte die Zeit mit!

Kosten:

  • für Dojo-Mitglieder und Mitglieder der Trainingsgemeinschaft Fautenbach-Rheinau KEINE
  • Gäste bitten wir um 5€ als Zuschuss zu Stephans Fahrtkosten.

Trainingsgemeinschaft Karatedojo Fautenbach und Karate Dojo Rheinau

Zum 25.02.2019 starten wir in eine Trainingsgemeinschaft mit dem Karatedojo Rheinau:

  • Den Fautenbachern Kindern wird die Teilnahme am Rheinauer Kindertraining ermöglicht.
  • Erwachsene/Jugendliche: wir bieten das wechselseitige Besuchen der Trainingseinheiten an.

Neues Trainingsangebot:

Selbstverteidigung - auch für Nicht-Karateka

Neu in unserem Trainingsprogramm ist die Einheit „Selbstverteidigung“, die vom ausgebildeten Selbstverteidigungs-trainer Patrik Jörger geleitet wird.

Inhaltlich stehen im Fokus :

  • Selbstbehauptung
  • Vermeidung von Gefahrensituationen
  • Realitätsnahe Basistechniken, um möglichst viele klassische Gefahrensituationen lösen zu können
  • Rechtliche Aspekte der Selbstverteidigung
  • Fitness-Training, angepasst an die Leistungsfähigkeit der Teilnehmergruppe

Patrik kann inzwischen auf eine 10-jährige Erfahrung als Sportkarate-, Fitness- und Selbstverteidigungstrainer zurückschauen. Er begann 2001 in Fautenbach mit dem Karatetraining und war lange Zeit im Wettkampfsport aktiv, wo als Krönung je ein Landesmeistertitel der Jugend und Junioren zu Buche steht. Aus seiner beruflichen Praxis als Polizist bringt er "originale" Anwendungtipps aus der realen Welt mit.

Seit dem 20.10.19 ist Patrik zertifiziert als Gewaltschutztrainer nach den Kriterien des Verbandes für Gewaltprävention und Selbstschutz e.V.

Ausrüstung/Vorbereitung:

  • normale Sportbekleidung
  • Hallensportschuhe
  • kein Schmuck

Teilnehmer:

  • Erwachsene und Jugendliche
  • keine Karatevorkenntnisse erforderlich

Gebühren:

  • Mitglieder: keine
  • Nicht-Mitglieder: nach 1-2 Probetrainings erwarten wir den Beitritt als Mitglied - keine weiteren Gebühren (Beitragsordnung siehe hier, Aufnahmeantrag siehe hier)

Training:

Freitag (im Wechsel mit Karatetraining)

18:30 - 20:00 Uhr